Enter your keyword

Dieser österreichische Gartenblog beinhaltet Gartentipps für Blumen, Gemüse und Gärtnern im Topf, interessante Buchvorstellungen und Einblicke in Salzburgs unvergleichliche Natur.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Produkttest: EMSA My City Garden Blumentöpfe, Rankgitter und Pflanzenklammern - alles für den Topfgarten!

Großes Glück


Wie einige von bestimmt wissen, kann man sich bei EMSA in regelmäßigen Abständen als Produkttester bewerben. Bei genau so einer Aktion für Blumentöpfe aus der My City Garden Linie samt Zubehör (Rankgitter und Pflanzenklammern) habe ich mitgemacht und bin dann tatsächlich auch als Produkttester ausgewählt worden. Die Freude war groß, da ich bei solchen Sachen eher wenig Glück habe. Es dauerte nicht lange bis die Blumentöpfe nach Verständigung über die erfolgreiche Teilnahme bei mir ankamen. Erhalten habe ich insgesamt drei Blumentöpfe, davon einen Hängetopf, zwei Rankgitter und zwei verschiedene Arten von Pflanzenklammern. Alles in allem handelte sich hierbei um die perfekte Erweiterung für meinen aktuellen Topfgarten.

Gartenblog Topfgartenwelt Produkttest EMSA My City Garden: Blumentöpfe, Rankgitter und Befestigungen im Test - perfektes Zubehör für den Topfgarten

Gartenblog Topfgartenwelt Produkttest EMSA My City Garden: Die Firma EMSA ist wirklich sehr kulant. Der kaputte Topf wurde für den Test sofort ersetzt.

Widrigkeiten des Wetters treffen auch den Topfgarten


Die nächsten Wochen über verbrachte ich damit, die zugesandten Produkte von EMSA auf Herz und Nieren zu testen. Aber soll ich Euch etwas verraten,  das Wetter war mir nicht hold. Vorgenommen hatte ich mir Tomaten in die großen Blumentöpfe aus der My City Garden Linie pflanzen und Kapuzinerkresse sollte den Hängetopf zum Erblühen bringen. Die Idee fand ich gut und für die Jahreszeit auch umsetzbar, doch dann ereilte uns in Salzburg ein schier unglaublicher Kälteeinbruch. Die Tomaten mussten viel längere Zeit im Keller verbringen als üblich und sahen beim Auspflanzen mehr als mickrig aus. Die Kapuzinerkresse wollte bei den kalten Temperaturen nicht auflaufen. Aber es ist wohl das Los des Gärtners sich mit solchen Widrigkeiten auseinandersetzen zu müssen. Ich verwendete die Tomaten trotzdem für den Produkttest, auch, wenn mir dadurch am Ende kein Starfoto gelungen ist. Die Wetterkapriole sieht man meinem Topfgarten nun allerdings nicht mehr an.

Gartenblog Topfgartenwelt Produkttest EMSA My City Garden: die ersten Versuche im Garten werden gestartet, die Pflanzklammern erweisen sich als sehr praktisch

My City Garden von EMSA


Die Blumentöpfe aus der My City Garden Linie von EMSA überzeugen grundsätzlich durch sehr hochwertigen Kunststoff und sind somit genau passend für einen Topfgarten. Leider war einer der Töpfe (der mittlere) schadhaft (Risse) als bei mir angekommen war. Die Firma EMSA ersetzte mir diesen allerdings umgehend, so dass dem Test nichts im Wege stand. In den nächsten Wochen galt es dann verschiedene Sachen auszuprobieren. Insbesondere überzeugten mich dabei die Rankgitter. Im Gegensatz zu den meisten anderen Rankgittern, welche es für wenig Geld im Baumarkt gibt, waren diese so geformt, dass sie perfekten Halt in den Töpfen hatten. Sie sind schmal und verjüngen sich an den Enden, so dass man sie wirklich fest in die Töpfe stecken kann ohne sich sofort an den Seitenwänden zu stoßen. Genial! Auch die mitgesendeten Pflanzenklammern sind richtig praktisch.

Gartenblog Topfgartenwelt Produkttest EMSA My City Garden: die Rankgitter passen perfekt in die Töpfe - sie sind schmal genug und fallen nicht um

Fazit zu EMSA My City Garden

Alles in allem kann ich die Produkte aus der My City Garden Linie von EMSA mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Sollten in den nächsten Jahren Blumentöpfe auszutauschen sein (passiert im Topfgarten immer wieder einmal), werde ich gerne auf diese Marke zugreifen.

Gartenblog Topfgartenwelt Produkttest EMSA My City Garden: der Hängetopf ziert mein Gewächshaus - Sommer sollte darin Kapuzinerkresse wachsen

Mittlerweile wachsen darin solche Prachtexemplare:

Gartenblog Topfgartenwelt Produkttest EMSA My City Garden: es dauert nicht lange und die Tomaten haben sich in den Blumentöpfen prächtig entwickelt


*Dieser Beitrag spiegelt allein meine eigene Meinung wieder. Ich habe mich aus eigenen Stücken beim Produkttest angemeldet und hatte einfach Glück ausgewählt zu werden.

Bis bald und baba!
Kathrin


Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    wieder ein sehr hilfreicher Beitrag von Dir! Die hellgrünen Pflanzklammern sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr schön. Und auch die Rankgitter heben sich bereits optisch deutlich von anderen ab, die oft zu schwer, klobig oder zu hoch für kleinere Töpfe sind. Wirklich eine gute Sache.
    Danke Dir für den Testbericht.
    Und Deine Tomaten sehen mit den Tagetes sehr fotogen aus!
    Hab ein schönes langes Wochenende,
    herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  2. och nö.
    zu schwarz, zuviel plastik. ich bleib bei meinen terrakotta-töpfen, da ist auch das klima im topf besser - abgesehen davon, dass ich die, wenn kaputt, nicht als sondermüll entsorgen muss...... rankgitter hab ich letztens für meine (zimmer)duftschlinge gebraucht - habe eines aus zartem bambus gefunden - die pflanze freut sich und mein auge auch :-)
    xxx

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen besonders die Rankgitter. Da habe ich schon so einige Reinfälle erlebt...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin;
    Danke für deinen hilfreichen Beitrag aber ich mag nicht wirklich Töpfe aus Plastik
    Ich stehe mehr auf Beton und Terrakotta- Design. Die Töpfe aus Plastik sind bestimmt praktischer weil sie leichter und vielleicht auch billiger sind. Es ist Geschmacksache:) Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  5. Die Töpfe hätte ich auch getestet, liebe Kathrin, Töpfe habe ich eigentlich genug. Aber das Rankgitter ist genial.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hi! Interesting flower pots. It's probably really easy to care for flower pots. Not have to worry about the fall of the flower pot. Have a nice evening

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Ich habe im neuen Stadtgarten Töpfe von emsa, die man über das Geländer hängen kann. Die finde ich sehr praktisch. Die sehen aber anders aus, da man sie oben über den Zaun hängt. Muss ich mal ein Foto davon machen.
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Kathrin.ich verwende für die wenigen Kübelpflanzen die ich im Garten stehen habe , auch Plastiktöpfe.
    Die Ton oder Terrakotta sind mir zum Umstellen zu schwer und meistens mach ich das dann,wenn meine bessere Hälfte nicht in Reichweite ist :))
    Ich finde deinen Beitrag informativ,dankeschön dafur.
    Zu deiner Frage: eine genaue Stundenanzahl bezüglich meines genähten Haserl kann ich dir net sagen.je nach Lust und Zeit setze ich mich abends an die Maschine und werkle aber innerhalb einer Woche war es fertig :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  9. An die Regenrinne des Gewächshauses einen Topf zu hängen, darauf hätte ich auch kommen können ;) Das erweitert meine "Stellmöglichkeiten" echt um vieles!

    Tja und im Gärtnerleben ist einfach nicht alles planbar. Das Wetter ist eben nicht kontrollierbar (und das ist auch gut so!!). Ich verwende zwischenzeitlich auch Kunststoffkübel. Gefüllt sind mir Steingutkübel einfach viel zu schwer. Optisch sind sie natürlich klasse, aber einfach viel zu schwer.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathrin, diese Rankgitter sehen wirklich sehr brauchbar aus.
    Ich habe auc och eine Frage an dich, die das Unkrautvlies (aus Slowenien?) betrifft. Unter Top-Unkrautvlies finden wir nämlich nichts Konkretes - hast du von der Firma ev. eine Link oder Kontakdaten, denn wir können demnächst auch einiges an guter Unkrautfolie brauchen!
    Danke schon mal im Voraus!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/06/anl-18-die-rettung-einer-alten-bluse.html

    AntwortenLöschen
  11. Oh was für ein interessantes Produkt, liebe Kathrin! Würde ich mir sofort anschaffen. Ich bin ja kein grosser Kunststoffliebhaber, aber Pflanzgefässe schaffe ich mir mittlerweile nur noch aus Kunststoff an. Sie sind absolut winterhart, lassen die Erde gut atmen, sind leicht zum tragen und halten echt "ewig", was ich leider alles von Ton-/Terracotta nicht behaupten kann. Vom preislichen Unterschied mal ganz zu schweigen... "City Garden" wäre echt was für mein Balkongeländer.
    Danke für den tollen Review und liebe Grüsse zu Dir,
    Arletta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kathrin,
    schön dass du die Töpfe testen konntest. Wer sollte Blumentöpfe besser testen als du in deiner Topfgartenwelt :)
    Da mir dieses Jahr einige Töpfe kaputt gegangen sind werde ich mich einmal nach den ESMA Blumentöpfe umschauen. Die Rankgitter gefallen mir auch sehr gut.
    Hab einen schönen Nachmittag.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kathrin,
    Tontöpfe so schön sie sind - gehen immer irgendwann
    kaputt - Plaste find ich zwar nicht so schön, aber es hält eben.
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kathrin,

    ich freu mich für dich, das du als Expertin diese
    Blumentöpfe testen durftest. Und dein Urteil hat
    auf jeden Fall Hand und Fuß. Obwohl ich ehrlicher
    Weise zugeben muss, das ich Plastiktöpfe schrecklich
    finde. Klar ist es ärgerlich wenn man öfter mal
    neue Terracotta-Töpfe kaufen muss weil sie den Winter nicht
    überlebt haben... aber sie sehen so schön aus,
    gerade wenn sie dann Patina haben.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Ihr lieben Blogfreunde & Mitprojektler,

    leider schaffe ich es nicht rum zukommen und jedem Einzelnem
    individuell zu schreiben im Blog und bei Euch! Doch bin ich hier
    und schätze sehr was ich sehen darf!
    Gerne möchte ich Euch ein liebes Zeichen geben, Euch zeigen, dass
    ich hier war, gerne geschaut habe!
    Dankeschön für alles!
    Liebe Grüße
    schickt von Herzen Monika*

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kathrin,
    die Pflanzenklammern finde ich ideal und der Topfgartenbewuchs mit Tagetes und Tomaten genial.
    Schön, dass Du die Produkte vorgestellt und so informativ beschrieben hast, denn bei Nachfragen im Bau- oder Pflanzenmarkt bekommt man eher dürftige Antworten.
    Wir haben teilweise Terracotta- und Plastiktöpfe im Garten und mögen sie beide, wobei die aus Plastik viel leichter zu transportieren sind.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke liebe Grüße mit.
    ♥Traudi.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kathrin ,
    das ist bestimmt interessant aber auch ein wenig aufwendig Produkttester zu sein , sehr interessant und du hast ja schon vieles in den Neuheiten wachsen lassen.
    Ich wünsche dir eine angenehme neue Woche,
    RikaRose

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kathrin ,
    das ist bestimmt interessant aber auch ein wenig aufwendig Produkttester zu sein , sehr interessant und du hast ja schon vieles in den Neuheiten wachsen lassen.
    Ich wünsche dir eine angenehme neue Woche,
    RikaRose

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kathrin,
    das sind tolle Dinge für den Stadtgarten, die Du da testen und uns vorstellen durftest! Danke für diesen tollen post hierzu, diese Töpfe usw. gefallen mir auch und die muß ihc mir mal genauer anschauen ;O)
    Hab eine wudnerbare Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen